Home   |   Kontakt   |   Impressum

Das Stifterehepaar
Jakob-Christian und Antoinette Adam

Die Stiftung geht auf das Testament von Frau Antoinette Adam, geb. Coens, zurück. Ihr Testament zeigt die gemeinsame Stiftungsintention des Ehepaars Antoinette und Jakob-Christian Adam:

„Ich ordne in Fortführung der Gedanken meines verstorbenen Mannes hiermit letztwillig die Errichtung der Jakob-Christian-Adam-Stiftung an. Die Stiftung soll gemeinnützig sein und mit eigener Rechtspersönlichkeit ausgestattet werden. … Mein gesamtes in Wachtberg-Pech gelegenes Grundvermögen vermache ich der Jakob-Christian-Adam-Stiftung. Dies entspricht dem Willen meines Mannes."

Frau Adam (06. Mai 1897 - 12. November 1981) stammte aus Belgien und war eine überzeugt katholische Frau. Sie bewohnte mit ihrer Familie eine Villa am Huppenberg in Wachtberg-Pech. Das Ehepaar betrieb in der Bonngasse in Bonn ein florierendes Kaufhaus, das nach dem Tode von Jakob-Christian Adam (etwa 1953) verpachtet wurde.



Antoinette Adam
06. Mai 1897 - 12. November 1981